NÄCHSTER VORTRAG

Dienstag 21. Sept. von Peter Roth:
Vom Toggenburger Alpsegen zum Klanghaus am Schwendisee

In einer bunten Mischung aus Referat, Hackbrett und Kurzfilmen zeigt uns Peter Roth seine «Klangwerkstatt». Als Musiker, Komponist, Chorleiter und Initiant von Klangwelt und Klanghaus Toggenburg erzählt er uns über die Bedeutung von Klang und Resonanz, gerade in unserer Zeit. Dabei schlägt er einen Bogen von der Alpkultur rund um den Säntis über die spirituelle Dimension des Klangs bis zu gesellschaftlichen Themen, die uns derzeit auf und unter den Nägeln brennen.

Peter Roth ist freischaffender Musiker. Er lebt und arbeitet im Toggenburg. Er ist 1944 in St.Gallen geboren, wo er auch seine Jugendzeit verbrachte.
Für sein reiches, musikalisches Werk erhielt er den Förder- und Jahrespreis von der Kulturstiftung
St.Gallen, den Goldenen Violinschlüssel und den Kulturpreis der Doronstiftung.

Der Vortrag beginnt um 15:15 Uhr im Kirchgemeindehaus Grabs stattfinden.

Es besteht eine Covid-Zertifikatspflicht! Bitte das entsprechende Dokument mitbringen.

Teilnahme: Unsere Vorträge stehen normalerweise allen interessierten Personen offen. Der Eintritt kostet Fr. 10.- und kann an der Tageskasse bezahlt werden.

PROGRAMM

Nach dem jetzigen Kenntnisstand (Teilnahme an den Vorträgen nur mit Covid-Zertifikat), können wir im zweiten Semester 2021 das folgende Programm anbieten:

Dienstag, 21. September 2021 Vom Toggenburger Alpsegen zum Klanghaus am Schwendisee

Peter Roth, Musiker und Komponist

Dienstag, 05. Oktober 2021 Deutschschweizer Literatur zwischen Mundart und Hochsprache: Von Jeremias Gotthelf bis Pedro Lenz

PD Dr. Stefanie Leuenberger, ETH Zürich

Dienstag, 19. Oktober 2021 Antibiotikaresistenz – Gibt es einen Weg zurück?

PD Dr. Andreas Kronenberg, Uni Bern

Dienstag, 09. November 2021 Ist das Geldwesen aus den Fugen?

Prof. Dr. Urs Birchler, em. Prof. Banking, Uni Zürich

Dienstag, 23. November 2021 Soziale und gesundheitliche Ungleichheit in der Schweiz

PD Dr. Oliver Hämmig, Uni Zürich

Dienstag, 14. Dezember 2021 Heiterkeit als Eigenschaft: Einblicke in die Positive Psychologie

Fiorina Giuliani, Uni Zürich

Durchführungsort: Kirchgemeindehaus Grabs (Buslinien 401, Ortsbus Buchs, und 790 ab Bhf. Buchs in Richtung Wildhaus);
Durchführungs- Zeitrahmen: Beginn um 15:15 Uhr, Ende um ca. 16:45 Uhr

Link zum Archiv